Die Ausbildung zur
Operationstechnischen
Assistenz (OTA)

OTA-Ausbildung

Sie möchten den Bereich der Operationstechnischen Assistenz (OTA) näher kennenlernen? Sehr gerne... Die Tätigkeit in einer Operationsabteilung ist eine interdisziplinäre multiprofessionelle Teamarbeit. OTA´s sind wichtige Mitglieder dieses Teams und an den Prozessen der operativen Eingriffe verantwortlich beteiligt.

Neben einer qualifizierten Instrumentation, bereiten Sie die benötigten Geräte für Eingriffe und Operationen vor und tragen Sorge für die notwendige Aufbereitung. Sie betreuen die Patienten vor, während und nach der Operation und sind für die organisatorischen Abläufe verantwortlich. Zusätzlich zu der Tätigkeit im OP-Team sind OTA´s für Aufgaben in Funktionsbereichen, Ambulanzen, Endoskopieabteilungen und der Zentralsterilisation ausgebildet.

Mehr zur praktischen Ausbildung
Mehr zur theoretischen Ausbildung
Warum wir?

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Ausbildungsbetrieben (siehe Träger und Kooperationspartner der OTA-Ausbildung) aus dem Raum Hamburg und Schleswig-Holstein, können Sie sich individuell aussuchen, wo Sie die 3-jährige Ausbildung* beginnen möchten.

Aufgrund der starken Nachfrage an Ausbildungsplätzen, bieten wir aktuell zwei Ausbildungsbeginne an. Jeweils zu Monatsbeginn im

April und Oktober

*(Die 3-jährige Ausbildung strukturiert und organisiert sich nach den Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft, DKG.)

Praktische Ausbildung

„Lehre bildet Geister; doch Übung macht den Meister.“ Aus diesem Grund darf die Praxis nicht kürzer als die Theorie kommen. Die praktische Ausbildung findet regelmäßig in Blöcken statt und umfasst insgesamt 3000 Stunden. Es ist also genug Zeit, um die ganze Facette an praktischen Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen: chirurgische Fachbereiche, Endoskopie, Notaufnahme und Ambulanzen, Sterilgutaufbereitung und –versorgung, Bereiche der pflegerischen Versorgung und viele weitere...

Wir kooperieren ausschließlich mit Partnern, die mit ihren berufserfahrenen Fachpersonal eine maximale Qualität in die Ausbildung bringen:

 THEORETISCHE AUSBILDUNG

Der lernfeldorientierte Blockunterricht, der in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Bürgerweide stattfindet, umfasst ca. 1600 Stunden. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir neben unseren festangestellten Lehrern (die mit sehr viel Berufserfahrung in ausführenden und leitenden Positionen im OP aufwarten können) auch mit einem großen und breiten Spektrum an Honorardozenten aus den verschiedensten Bereichen kooperieren.

Das Ziel unserer OTA-Ausbildung ist es, spezifische Kenntnisse in folgenden Schwerpunkten erfolgreich zu vermitteln:

  • Begleiten und Betreuen
  • Ausführen von strukturierten Springertätigkeiten
  • Ausführen von strukturierten Instrumentiertätigkeiten
  • Umgang mit Instrumenten / medizinischen Geräten inklusive deren fachgerechter Bedienung sowie Vor-, Auf- und Nachbereitung
  • Mitwirken bei diagnostischen und therapeutischen Interventionen
  • Einleiten von Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen
  • Reflektieren des beruflichen Handelns anhand team- und patientenbezogener, rechtlicher, ökologischer und ethischer Prinzipien
  • Wissen über hygienische Arbeitsweisen
  • Einfluss auf die Entwicklung des Berufs nehmen

 WARUM WIR?

Hervorragende Frage! Wir lieben es mit kritischen Menschen zusammenzuarbeiten und möchten Ihnen gerne auf diese Frage ein paar Antworten geben. Wir bieten Ihnen folgende Vorteile im Zuge der Ausbildung

  • Besuch des viertägigen Chirurgen Kongress (Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie)

  • Workshop Osteosynthese

  • Naht-Kurs

  • Viele zahlreiche Exkursionen

  • Akkreditierung bei der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)

 

Darüber hinaus sind es noch weitere Vorteile, die Sie bei uns finden:

 

  • Wir bieten eine zentral gelegene Schule, die aus allen Himmelsrichtungen über das Berliner Tor perfekt zu erreichen ist.

  • Sehr enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis

  • Bei uns haben Sie die Wahl des Ausbildungsträgers (siehe Kooperationspartner und Träger) und können je nach eigenem Belieben entscheiden.

  • Wir sind stetig bedacht den wissenschaftlich-aktuellsten Unterricht garantieren zu können, der auch ständig und stetig überarbeitet wird.

  • Wir haben ein maximal kompetentes Team, welches auf viel Berufserfahrung im In- und Ausland zurückgreifen kann.